Lars Ch. Weber

Entrepreneur – Consultant – Trainer – Keynote Speaker – Business Angel

Der 38jährige Lars Ch. Weber ist Entrepreneur, Unternehmensberater, Trainer, Keynote Speaker und Business Angel.

Als Seriengründer erkannte er bereits in frühster Kindheit die Faszination der Verwirklichung von Ideen und Vision. Bereits vor seiner Volljährigkeit war er unternehmerisch tätig. Kurz nach seinem achtzehnten Geburtstag gründete er seine erste GmbH. Es folgte der Aufbau von mehreren Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Heute ist Lars Ch. Weber Inhaber und Teilhaber an mehreren Unternehmen. Zusätzlich unterstützt er regelmäßig neue Start-Up-Projekte als Business Angel.

Im Bereich der Unternehmensbetreuung und der nachhaltingen individuellen Unterstüzung von Geschäftsideen entwickelte er das 4²success System.  Diese Arbeitsweise erzielt durch eine Kombination von Consulting, Coaching, Mentoring und Wissensvermittlung die maximale Wirkung bei Optimierungs- und Veränderungsprozessen. Die Umsetzung der Projekte der Lars Weber GmbH orientiert sich stets am 4²success System und verschafft ihr so eine klare Vorreiterstellung.

 

BWL – Marketing – IT – MICE

Lars Ch. Weber verfügt über breit gefächertes interdisziplinäres Praxis- und Theoriewissen mit Spezialisierungen in den Bereichen: 

  • Betriebswirtschaftliche Fragestellungen
  • Unternehmensgründung und -sanierung
  • „besonderes“ Marketing
  • IT-Konzeption und IT-Koordiantion
  • IT-Sicherheit und Cybercrime
  • E-Business und Digitalisierung
  • MICE (Messe, Incentives, Congresse, Events)

So bietet das Team der Lars Weber GmbH ebenfalls Leistungen aus den Sparten BWL, Marketing, IT und MICE an.

Theoretische Qualifikationen

Neben betriebswirtschaftlichem Fachwissen verfügt Lars Ch. Weber über Kompetenzen in den Bereichen Marketing, IT und der MICE Branche in Theorie und Praxis durch Abschluss mehrerer Berufsausbildungen und akademischer Studiengänge, zum Teil auch im Fernstudium. Darüber hinaus blickt er auf über fünfzehnjährige Praxiserfahrung zurück. 

Zusätzliche Kenntnisse zur Trainingsmethodik vertiefte er durch regelmäßige Weiterbildungen unter anderem als Train the Trainer, WJD Trainer, zertifizierter persolog® Trainer, Ausbilder sowie bei universitären Weiterbildungen wie zum Systemischen Coach, E-Business-Manager oder Social-Media-Manager.

Akademische Abschlüsse

  • Master of Business Consulting (M.BC.) (Hochschule Wismar)
  • Master of Science Wirtschaftsinformatik (M.Sc.) (Hochschule Wismar)
  • Executive Master of Business Administration (EMBA) (Warsaw Management University)
  • Diplom-Kaufmann (FH) (Dipl.-Kfm.) (Hochschule Wismar)
  • Bachelor of Arts Business Administration (B.A.) (Vertiefung MICE) (HWTK Berlin)

Berufsausbildungen

  • Veranstaltungskaufmann (IHK Mainz)
  • Informationstechnischer Assistent für Informationsverarbeitung (Fachrichtung Computersysteme und Netzwerktechnik) (Techniker Akademie Weilburg)

Universitäre Weiterbildungen

  • Systemischer Coach (Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Berlin)
  • E-Business-Manager (Universität Duisburg-Essen)
  • Social Media Manager (Hochschule der Medien Stuttgart)

Pädagogische Qualifikationen

  • Train the Trainer (TTT) (IHK Berlin)
  • WJD Trainer (WJD/JCI)
  • Ausbilder (AdA/AEVO) (IHK Frankfurt)
  • WJD Teamführungs-Akademie (TN:2016/OT:2018) (WJD/JCI)
  • WJD German Academy (WJD/JCI)
  • Zertifizierter Trainer für das persolog Persönlichkeits-Modell (DISG) (persolog)
  • Zertifizierter Trainer für das persolog Stress-Modell (persolog)
  • Aufbauzertifizierung Körpersprache/persolog Persönlichkeits-Modell (persolog)

Wissenschaftliche Arbeiten

  • Weber, L. (2015): Kombination von aktiver GmbH mit Finanzierung über beteiligte UG & Co. KGaA – Analyse der Vor- und Nachteile für Stakeholder und Vergleich möglicher Alternativen, Berlin: hwtk – Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur.
  • Weber, L. (2016): Lohnen sich Investitionen in Sachwerte bzw. -anlagen zur Diversifikation des Anlageportfolios? Eine Chancen-Risiken-Analyse aus Sicht von Kleinanlegern, Bad Honnef/Bonn: IUBH – Internationale Hochschule.
  • Hustadt, O., Mietzner, D., Müller, O., Schultz, C., Weber L. (2016): Kreditinstitute in Deutschland im Jahr 2025 – Eine Szenarioanalyse unter besonderer Berücksichtigung der Auswirkungen der Digitalisierung auf das Geschäftsmodell. Beitrag beim Wettbewerb: Megatrend Digitalisierung: Wie Informationstechnologien und Social Media das Geschäftsmodell von Banken beeinflussen, Bonn: Postbank Finance Award 2016.
  • Weber, L. (2017): Nutzung der UG & Co. KGaA für bankähnliche Geschäfte – Eine Analyse unter Berücksichtigung des Kreditwesengesetzes und der Digitalisierung, Berlin: hwtk – Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur.
  • Weber, L. (2018): Verhaltensabhängige Nutzer-Interaktion, Wismar: Hochschule Wismar.
  • Weber, L. (2018): Existenzgründungsberatung 4.0 – digitale und konventionelle Beratung: Alternative oder Komplement? Analyse der Value Proposition bei unterschiedlichen Businessmodellen, Wismar: Hochschule Wismar.
  • Weber, L. (2019): Canvas Modelle im disruptiven und digitalen Umfeld. Analyse und Weiterentwicklung des Business Model Canvas und des Lean Canvas für den Einsatz in innovativen informationsbasierten Geschäftsmodellen, Wismar: Hochschule Wismar.

 

Beiträge in Fachbüchern

  • Weber, L. (2017): Modell des Stabilen Verteilten Unternehmens. In Gabal e. V.: Wirksame Führung: Impulse zur Bewältigung der Herausforderungen, denen sich die Führungskräfte von heute gegenübersehen, Offenbach: Jünger Medien Verlag (978-3-7664-9945-5).
  • Weber, L. (2018): Distinct Learning: Vision vom intelligenten E-Learning für heterogene Individuen. In: Gabal e. V.: Impulse für den Digitalen Wandel – 17 Impulse zur Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung und zum Lernen in der Zukunft, Offenbach: Jünger Medien Verlag (978-3-7664-9947-9).
  • Weber, L. (2018): Nächste Haltestelle siehe Fahrplan – oder: Ich übernehme selbst das Steuer? In: Boldt, D. (Hrsg.): Selbstmarketing und Selbstmanagement, Offenbach: Jünger Medien Verlag (978-3-7664-9954-7).

Veröffentlichungen

Das Spektrum der Veröffentlichungen von Lars Ch. Weber umfasst wissenschaftliche Arbeiten und Beiträge in Fachbüchern, sowie Veröffentlichungen in Online-Medien.

In Beiträgen in Fachbüchern wird unter anderem das Modell des Stabilen Verteilten Unternehmens vorgestellt, das vom Autor entwickelt wurde um die optimale Planung und Umsetzung von Unternehmen mit verteilten Arbeitsplätzen zu betreuen. Neben dem rein technischen Model der „Infrastruktur-Pyramide“ werden auch die Anforderungen aus Personalführung und Mitarbeitermotivation mit einbezogen.

Verbesserungsmöglichkeiten und Impulse zum E-Learning liefert Lars Ch. Weber durch seinen Artikel zu Distinct Learning, der Vision vom intelligenten E-Learning für heterogene Individuen.

Die Persönlichkeitsentwicklung und den Weg zu Erfolg beschreibt er bildhaft  und leicht verständlich in seinem Beitrag „Nächste Haltestelle siehe Fahrplan – oder: Ich übernehme selbst das Steuer?“.

Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.